Über Uns

Die fünf Gründungsmitglieder Silvan Bienz, Philipp Miosga, Mark Lehmann, Stefan Bienz und Miro Harasic (von links nach rechts) bezwecken mit der Gründung von Greenace im Jahr 2007 die gemeinsame Ausübung des Tennis- und Pokerspiels. Die fünf Gründungsmitglieder werden weiter unten noch einzeln aufgeführt.

 
 

Wir & Tennis

Seit dem Bestehen unseres Tennis-Teams vertreten wir den Tennisclub Grünfeld im Interclub. Letzterer ist ein nationaler Tennis-Wettbewerb, bei welchem die Tennisclubs aus der ganzen Schweiz in verschiedenen Ligen gegeneinander antreten. Ausserdem unterstützen wir den Tennisclub Grünfeld bei der Ausführung verschiedener Aufgaben und Tätigkeiten.

Wir & Poker

Am 3. Januar 2007 fand das erste von mittlerweile über 50 Pokerspielen statt. Neben den Pokerspielen organisieren wir seit 2008 jährlich die Greenace Poker Masters (GPM), bei denen eine Vor- sowie Endrunde gespielt werden muss. Seit 2018 erhält der Gewinner dieses Turniers die silberne GPM Trophy. Die Resultate der Pokerspiele wie auch der GPM fliessen mittels einer seit Jahren fest definierten Formel ins Poker Ranking.

Stefan Bienz «Ste»

Stefan war der Erste der fünf Gründungsmitglieder, der im Jahr 1996 das Tennisspiel entdeckte und so war es nicht erstaunlich, dass lange Zeit niemand ihm das Wasser reichen konnte. In der Zeit zwischen 2000 und 2006 gewann er sechs Mal die Junioren Städtemeisterschaften von Rapperswil und Jona, war seit der Gründung unseres Interclub-Teams 2006 bis im Jahr 2013 unser Captain und wurde 2013 Clubmeister des Tennisclub Grünfeld. Beim Pokern war er zu Beginn weniger erfolgreich. So gewann er bei Pokerspielen, die wir vor allem im Jahr 2007 und 2008 durchgeführt haben, nur jedes zehnte. Erst in den letzten Jahren bewies er mit dem Sieg an den Greenace Poker Masters 2016 und den Podestplätzen im Jahr 2014 und 2015 sein Geschick beim Kartenspiel.

Philipp Miosga «Mio»

Philipp startete seine Tennislaufbahn ein Jahr nach Stefan und so lernten sich die fast Gleichaltrigen im Jahr 1998 kennen. Ab diesem Zeitpunkt blieb Philipp ein sportlicher Weggefährte von Stefan. Bis 2005 spielten sie zusammen im Junioren Interclub für den Tennisclub Rapperswil und ab 2006 im eigenen Erwachsenen Interclub-Team für den Tennisclub Grünfeld. Bei den Junioren Städtemeisterschaften zog Philipp in jedem Final gegen Stefan den Kürzeren. Am Pokertisch jedoch erhöhen sich Philipp’s Gewinnchancen massiv. Bei jeder zweiten Pokerspiel Teilnahme steht er im Heads-Up und gewinnt mehr als die Hälfte davon. Bei den Greenace Poker Masters 2012 gelang ihm der erste grosse Sieg. 2018 erreichte er den dritten Rang und somit erneut eine Podestrangierung.

Silvan Bienz «Zif»

Silvan ist Stefan’s jüngerer Bruder und kann sowohl beim Tennis wie auch beim Pokern nur schwer gestoppt werden. Seit der Gründung unseres Erwachsenen Interclub-Teams ist er fester Bestandteil und eine wichtige Stütze unserer Mannschaft. Dank seiner kompromisslosen Schläge von der Grundlinie konnte er mit dem Sieg an den Clubmeisterschaften 2014 seinen bisher grössten Erfolg im Tennis feiern. Wie schon angesprochen, ist Silvan auch beim Pokerspiel äusserst effektiv. Statistisch entscheidet er drei von vier Heads-Up Teilnahmen bei Pokerspielen für sich. Viel besser noch zeigt sich seine Bilanz bei den Greenace Poker Masters: Zwei Siege (2008 und 2015) und zwei weitere Podestplätze (2009 und 2013).

Mark Lehmann

Mark entdeckte den Tennissport relativ spät, konnte sich aber schnell dank genügend Ehrgeiz und Talent mit den etablierten Spielern auf Augenhöhe messen. Durch seine Freundschaft mit Philipp stiess er 2006 zum Interclub-Team von Stefan und überzeugte mit seinem variantenreichen Spiel. Seit der Saison 2009 spielt Mark nicht mehr in unserem Interclub-Team, ist aber immer noch aktiv und ambitioniert im Tennissport. 2007 war es Mark, der sich einen Pokerkoffer kaufte und uns dieses Strategiespiel schmackhaft machte. Die ersten drei Pokerspiele konnte Mark ohne Probleme gewinnen, bevor die anderen aus ihren Fehlern lernten und begannen, ihm die Stirn zu bieten. Der Titel des Greenace Poker Masters blieb Mark bis heute verwehrt, obwohl er bereits zwei Mal (2013 und 2018) im Heads-Up stand.

Miro Harasic

Miro ist das jüngste Gründungsmitglied, sowohl was das Alter als auch die Zugehörigkeit zur Pokerrunde betrifft. Aber auch er war von Beginn an Teil des Erwachsenen Interclub-Teams und ist seit 2014 unser Captain. Seine sportliche Statur und sein powervolles Spiel machen ihn zum aktuell besten Spieler des Teams. Seine Dominanz zeigte er auch bei den Clubmeisterschaften 2015 bis 2017, wo er nur in einem Spiel (Finale 2017 gegen Heinz Naumann) bezwungen werden konnte und ihm der dritte Titel in Folge somit verwehrt blieb. Auch im Pokern ist Miro die Nummer 1, was auch unser Poker Ranking belegt. Mit 13 Pokerspiel Siegen bei 43 Teilnahmen (30% Siegeschancen) und dem Gewinn der Greenace Poker Masters X hat er diese Topplatzierung definitiv verdient.