Greenace Poker Masters

Bei den Greenace Poker Masters (GPM) handelt es sich für Greenace um den wichtigsten Anlass im Jahr. Seit 2008 wird dieses Pokerturnier jährlich im Frühjahr durchgeführt und dabei stehen der kompetitive wie auch der gesellschaftliche Aspekt gleichermassen im Vordergrund.

Der Gewinner der GPM trägt bis zum nächsten Turnier den Titel Greenace Poker Master und ist in dieser Zeit auch im Besitz der silbernen GPM Trophy.

18 Teilnehmer versuchten am 14. April 2018 die 11. Ausgabe der Greenace Poker Masters zu gewinnen. Die Vorrunde startete pünktlich um 15:40 mit drei Tischen à 6 Spielern. Am Tisch 1 qualifizierte sich Micha, Mio, Miro und Manu für die Endrunde, am Tisch 2 setzten sich Marc, Kühne, Mark und Andrea durch und am Tisch 3 blieb Lanz, Andrea B, Ste und Tobi S dem Turnier erhalten.

Nach dem traditionellen Grillplausch begann die heisse Phase um 20:30. Am Loser Table setzte sich zum zweiten Mal in Folge Deutsch durch. Er gewann den Tisch im Heads-Up gegen Zif. Am Final Table war schnell klar, dass der Weg zum Sieg an Micha vorbeiführen würde. Mit etwas Glück aber auch vielen starken Aktionen konnte Micha seinen Vorsprung über die Ziellinie retten und triumphierte bei den Greenace Poker Masters 2018. Auf den Rängen 2 und 3 platzierten sich die Greenace Gründungsmitglieder Mark und Mio.

Final Table
#1 Micha   #2 Mark   #3 Mio   #4 Kühne   #5 Miro   #6 Marc   #7 Ste   #8 Lanz   #9 Manu   #10 Andrea   #11 Andrea B   #12 Tobi S

Loser Table
#1 Deutsch   #2 Zif   #3 Janine   #4 Vansti   #5 Karin   #6 Adi

16 GPM Anwärter spielten am 4. März 2017 um den Sieg an den 10. Greenace Poker Masters (GPM X). Die Vorrunde begann um 15:40 mit einem 6er Tisch und zwei 5er Tischen. Am Tisch 1 (6er Tisch) qualifizierte sich Micha, Andrea und Miro für die Endrunde, am Tisch 2 setzten sich Mio, Janine und Ste durch und am Tisch 3 blieb Zif, Domi und Simon dem Turnier erhalten.

Nach dem Grillplausch ging es am Final- und Loser Table ums Ganze. Am Loser Table setzte sich Deutsch gegen seine Gegner durch. Auf der sonnigen Seite des Turniers (am Final Table) war die Anspannung spürbar. Nachdem Domi und Mio sich nach ungefähr 2 Stunden verabschiedeten, nahm das Spiel Tempo auf. Lange sah es aus, als ob Micha sich den Titel sichern könnte. Doch Miro nutzte seine starken Hände und triumphierte an den Jubiläums-GPM vor Simon und Micha.

Mit diesem Sieg demonstrierten die Greenace Gründungsmitglieder wieder einmal ihre Vormachtstellung bei den GPM. Von zehn Turnieren konnten sie fünf gewinnen, drei davon in den letzten drei Jahren.

Final Table
#1 Miro   #2 Simon   #3 Micha   #4 Andrea   #5 Ste   #6 Zif   #7 Janine   #8 Mio   #9 Domi

Loser Table
#1 Deutsch   #2 Manuel   #3 Adi   #4 Karin   #5 Kühne   #6 Heinz   #7 Fäh

20 Pokerspieler kämpften am 9. April 2016 um den Sieg an den 9. Greenace Poker Masters. Die Vorrunde startete wie gewohnt um 16:00 – zum ersten Mal mit vier Tischen. Am Tisch 1 qualifizierte sich Figo, Mio und Momo für die Endrunde, am Tisch 2 setzten sich Marc, Lanz und Kühne durch, am Tisch 3 sicherte sich Mark, Yasi und Martin einen Endrunden-Platz und am Tisch 4 blieb Domi, Micha und Ste dem Turnier erhalten.

Nach dem Nachtessen konnte die Endrunde beginnen. Da der Final Table wie letztes Jahr auf zwei Tische aufgeteilt wurde, war der Loser Table mit acht Spielern so gross wie noch nie. So dauerte es etwas länger als gewöhnlich bis der Sieger des Loser Table fest stand. Fäh konnte nach 2009 zum zweiten Mal an diesem Tisch triumphieren. Im Gegensatz zu den "Losern", hatten die anderen zwölf Spieler nach wie vor die Chance auf die GPM-Krone. Doch um kurz nach Mitternacht endeten die Pokerspiele an beiden Tischen und folgendes Ergebnis stand fest: Am Final Table 1 siegte Ste vor Domi und am Final Table 2 behielt Marc die Oberhand gegenüber dem Greenace-Neuling Micha. Dies führte zum Heads-Up Finale zwischen Ste und seinem früheren Tischtennis-Lehrer Marc. Der Schüler Ste zeigte seinem Lehrer den Meister und holte sich – nach dem 3. Platz im Jahr 2014 und dem 2. Platz im Jahr 2015 – absolut verdient den GPM-Titel 2016.

Final Table
#1 Ste   #2 Marc   #3 Domi   #4 Micha   #5 Martin   #6 Figo   #7 Mark   #8 Momo   #9 Lanz   #10 Kühne   #11 Mio   #12 Yasi

Loser Table
#1 Fäh   #2 Andrea   #3 Karin   #4 Miro   #5 Heinz   #6 Wanner   #7 Simon   #8 Deutsch

Am 7. März 2015 wurden die 8. Greenace Poker Masters durchgeführt. Die 17 Teilnehmer versuchten sich für die beiden Final Tables zu qualifizieren. Am Tisch 1 setzten sich Ste, Kühne, Wanner und Simon durch, am Tisch 2 überstanden Deutsch, Fäh, Zif und Janine die Vorrunde und am Tisch 3 qualifizierten sich Tobi S, Heinz, Figo und Mio für die nächste Runde. Die restlichen fünf Spieler mussten sich mit dem unrühmlichen Loser Table abgeben.

Um 21:00 begann das Pokerspiel sowohl am Loser Table wie auch an den beiden Final Tables. Der Tisch der Verlierer wurde von Mark gewonnen. Er setzte sich gegen Andrea durch und sicherte sich seinen insgesamt zweiten Sieg am Loser Table. Am ersten Final Table konnte Ste sehr schnell die Partie für sich entscheiden. Der zweite Final Table war hart umkämpft und nur mit viel Glück konnte sich Zif den Sieg an diesem Tisch sichern. So kam es im Heads-Up Finale zu einem Bruder-Duell, welches von Zif entschieden wurde. Der Gewinner der ersten GPM holte sich damit seinen zweiten grossen Titel.

Final Table
#1 Zif   #2 Ste   #3 Wanner   #4 Deutsch   #5 Tobi S   #6 Simon   #7 Fäh   #8 Janine   #9 Kühne   #10 Figo   #11 Mio   #12 Heinz

Loser Table
#1 Mark   #2 Andrea   #3 Yasi   #4 Manuel   #5 Martin

Die Greenace Poker Masters 2014 fanden am 29. März 2014 zum insgesamt siebten Mal statt. Im Wäldliweg traten 15 Pokerspieler an, um den begehrten Titel des Greenace Poker Masters zu gewinnen. In der Vorrunde überstanden Tobi S, Ste und Momo den ersten, Simon, Kühne und Figo den zweiten und Adi, Phipo und Gensmer den dritten Tisch.

Um 20:50 wurde der Spielbetrieb etwas später als geplant wieder aufgenommen. Am Loser Table konnte Mio dank einem fehlgeschlagenen All-In von Zif viele Chips gewinnen und schlussendlich auch den Sieg an diesem wenig ruhmreichen Tisch einfahren. Am Tisch der Vorrundengewinner wurde sehr viel aggressiver gepokert. Dies kam vor allem Adi zugute, der seinen Chipstapel gegenüber der Vorrunde weiter ausbaute. Nach 3 Stunden Pokerspiel am Final Table konnte Adi sich den Sieg an den Greenace Poker Masters 2014 sichern. Tobi S erreichte völlig überraschend den zweiten und Ste erzielte als bestes Greenace Gründungsmitglied den dritten Rang.

Final Table
#1 Adi   #2 Tobi S   #3 Ste   #4 Momo   #5 Simon   #6 Kühne   #7 Phipo   #8 Gensmer   #9 Figo

Loser Table
#1 Mio   #2 Fäh   #3 Andrea   #4 Yasi   #5 Deutsch   #6 Zif

Die Greenace Poker Masters 2013 wurden am 9. März 2013 wie gewohnt im Wäldliweg durchgeführt. Dieses Jahr suchten wir den Nachfolger von Mio, der das Turnier letztes Jahr gewonnen hatte. Für die Endrunde qualifizierten sich am ersten Tisch Kühne, Miro, Glaus und Zif, am zweiten Tisch Flori, Vansti, Mio und Oli und am dritten Tisch Adi, Mark, Fäh und Yasi.

Am Abend spielten Gewinner und Verlierer der Vorrunde an ihren Tischen und am Loser Table setzte sich schlussendlich Figo vor Simon durch. Eine Stunde nach Spielbeginn übernahm Glaus am Final Table die Leader-Rolle und gab diese auch nicht mehr her. Der Sieg von Glaus an den Greenace Poker Masters, der an diesem Abend zum ersten Mal pokerte, war für alle völlig überraschend. Mark und Zif sicherten sich die Podestplätze 2 und 3.

Final Table
#1 Glaus   #2 Mark   #3 Zif   #4 Vansti   #5 Flori   #6 Kühne   #7 Fäh   #8 Adi   #9 Mio   #10 Miro   #11 Oliver   #12 Yasi

Loser Table
#1 Figo   #2 Simon   #3 Andrea   #4 Ste   #5 Deutsch

Nun schon im fünften Jahr in Folge wurden die Greenace Poker Masters durchgeführt. Am 21. April 2012 kämpften 18 Teilnehmer im Wäldliweg um den Titel des Greenace Poker Masters 2012. Kühne, Figo, Wanner und Morelli am Tisch 1, Mio, Andrea, Fäh und Yasi am Tisch 2 und Schögg, Simon, Zif und Ste am Tisch 3 überstanden die Vorrunde und konnten weiter auf den Sieg hoffen.

Etwas später als geplant begannen die Spiele an den Endrunden-Tischen. Oliver, der Poker-Rookie, konnte sich am Loser Table den Sieg vor Marc, dem GPM 2009, sichern. Am Final Table änderte häufig die Rolle des Chip-Leaders. Erst als Mio die meisten Chips am Tisch auf seiner Seite hatte, konnte er durch sein aggressives Spiel die noch verbliebenen Gegenspieler eliminieren und gewann vor Andrea und Simon die Greenace Poker Masters 2012.

Final Table
#1 Mio   #2 Andrea   #3 Simon   #4 Kühne   #5 Zif   #6 Yasi   #7 Figo   #8 Morelli   #9 Wanner   #10 Ste   #11 Schögg   #12 Fäh

Loser Table
#1 Oliver   #2 Marc   #3 Mark   #4 Tobi S   #5 Miro   #6 Broder

Am 26. Februar 2011 wurden die Greenace Poker Masters 2011 ausgetragen. Die Teilnehmerzahl konnte gegenüber den Vorjahren auf 18 gesteigert werden und somit wurde es noch etwas schwerer das Pokerturnier zu gewinnen. An den drei Vorrunden-Tischen qualifizierten sich Sämi, Vansti, Fäh und Uschti (Tisch 1), Figo, Mio, Domi und Ste (Tisch 2) und Andrea, Kühne, Miro und Simon (Tisch 3) für die Endrunde.

Am Abend spielten die auf der Strecke gebliebenen den Loser Table aus. Zif, der als GPM 2008 zum ersten Mal die Qualifikation für den Final Table nicht schaffte, setzte sich vor Tobi S im Heads-Up durch. Gleichzeitig ging es am Final Table um den Sieg an den Greenace Poker Masters 2011. Sämi callte in der gleichen Runde das All-In von Andrea und Fäh und wurde dank seines Sieges zum neuen Greenace Poker Master gekrönt.

Final Table
#1 Sämi   #2 Andrea   #3 Fäh   #4 Kühne   #5 Simon   #6 Domi   #7 Figo   #8 Mio   #9 Miro   #10 Ste   #11 Uschti   #12 Vansti

Loser Table
#1 Zif   #2 Tobi S   #3 Yasi   #4 Alice   #5 Marc   #6 Mark

Die Greenace Poker Masters 2010 fanden am 27. März 2010 zum zweiten Mal im Wäldliweg statt. Wie schon letztes Jahr versuchten 15 Teilnehmer das Pokerturnier zu gewinnen. In der Vorrunde konnten vom ersten Tisch Kühne, Miro und Phipo, vom zweiten Tisch Stäuble, Ste und Flo und vom dritten Tisch Wanner, Zif und Fabius ein vorzeitiges Ausscheiden abwenden.

Um 20:30 wurde der Spielbetrieb am Final und Loser Table aufgenommen. Am Tisch der Verlierer gewann das Greenace Gründungsmitglied Mio im Heads-Up gegen Simon. Der Final Table wurde zum grossen Dreikampf zwischen Wanner, Stäuble und Kühne. Die Emotionen der Zuschauer gingen hoch als der Publikumsliebling Wanner sich den Titel des GPM vor Stäuble holte.

Final Table
#1 Wanner   #2 Stäuble   #3 Kühne   #4 Zif   #5 Phipo   #6 Ste   #7 Fabius   #8 Flo   #9 Miro

Loser Table
#1 Mio   #2 Simon   #3 Fäh   #4 Schögg   #5 Pepe   #6 Mark

Ein Jahr nach den ersten Greenace Poker Masters wurde das Pokerturnier am 21. Februar 2009 zum zweiten Mal ausgetragen. Neu kämpften 15 Teilnehmer um den Titel des GPM und der Austragungsort wechselte vom Clubhaus in den Wäldliweg, dem Ursprungsort unserer Pokerabende. Miro, Zif und Ste vom ersten Tisch, Päde, Marc und Mio vom zweiten Tisch und Mark, Simon und Kühne vom dritten Tisch qualifizierten sich für den Final Table.

In der Endrunde konnte sich unter den Losern Fäh vor Wanner durchsetzen. Am Final Table war es den meisten Beteiligten unmöglich, der Pace von Marc und Päde zu folgen. So kam es nach dem Ausscheiden von Zif zum Duell zwischen den zwei vorgenannten Pace-Makern. Nach einem längeren und umstrittenen Heads-Up gewann Marc die Greenace Poker Masters 2009.

Final Table
#1 Marc   #2 Päde   #3 Zif   #4 Mark   #5 Miro   #6 Simon   #7 Mio   #8 Ste   #9 Kühne

Loser Table
#1 Fäh   #2 Wanner   #3 Sämi   #4 Ryffel   #5 Yves   #6 Vansti

Am 16. Februar 2008 um 15:00 begann im Clubhaus des Tennisclub Grünfeld die ersten Greenace Poker Masters. 12 Teilnehmer wurden auf drei Tische aufgeteilt. Am ersten Tisch setzten sich Kühne und Ste vor Dermot und Mark, am zweiten Tisch Zif und Marc vor Mio und Sämi und am dritten Tisch Miro und Stäuble vor Marcel und Vansti durch.

Nach dem Abendessen konnte die Endrunde beginnen. Am Loser Table setzte sich im Heads-Up Mark gegen Sämi durch. Der Final Table blieb nach dem Ausscheiden von Ste lange umkämpft. Mit viel Geschick und etwas Glück überstanden Zif und Stäuble die Attacken der Gegenspieler und standen sich im Heads-Up des Final Tables gegenüber. Dort triumphierte Zif mit aggressivem Spiel und konnte somit die ersten Greenace Poker Masters für sich entscheiden.

Final Table
#1 Zif   #2 Stäuble   #3 Marc   #4 Kühne   #5 Miro   #6 Ste

Loser Table
#1 Mark   #2 Sämi   #3 Mio   #4 Marcel   #5 Vansti   #6 Dermot